Skip to main content

Wozu ein Betriebliches Gesundheitsmanagement?

Die gesellschaftlichen Bedingungen ändern sich, Mitarbeiter werden immer älter und bereits im Jahr 2020 wird jeder dritte Beschäftigte älter als 50 Jahre sein. So besteht die Herausforderung für Unternehmen, Arbeit möglichst in gesundem Umfeld zu ermöglichen, um diese Mitarbeiter möglichst lange gesund im Arbeitsprozess halten zu können. Ein funktionierendes Betriebliches Gesundheitsmanagement entlastet die sozialen Systeme […]

Regionaltreffen Rhein/Main

Am Freitag dem 23.08.2013 war die Farbenfreundin Bärbel Klein als Referentin bei der GABALRegionalgruppe Rhein/Main zu Gast.Ein spannender Abend, bei dem sie es mit Matthias Böhme ganz schön bunt trieb… Nach einem interessanten Vortrag zum Thema Typenberatung wechselte Frau Klein zum ThemaFarbberatung. Matthias Böhme, einer der Regionalleiter, hatte sich bereit erklärt, dafür als Anschauungsobjektherzuhalten. Erstaunlicher […]

Seiwert-Tipp No. 14/04-2013: Kleiner Strategie-Test

Finden Sie heraus, ob Ihre Strategie stimmt: 1. Richten Sie Ihr Tun an definierten Zielen aus? 2. Wissen Sie, wo Ihre Stärken liegen? 3. Setzen Sie IhreIdeen konsequent um? 4. Treffen Sie Entscheidungen nach festen Kriterien? 5. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche? 6. Arbeiten Sie nach Prioritäten? 7. Reagieren Siezielgerichtet auf Veränderungen? 8.Gehen Sie […]

Ist Gesundheit Privatsache der Mitarbeiter?

Salus-Idee 1/2013:  Gesundheit im Unternehmen fördern Gesundheit ist Privatsache der Mitarbeiter; so denkt man in vielen Unternehmen. Doch diese Einstellung wird sich im Laufe der Zeit rächen. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels könnte sie dazu führen, dass gut qualifizierte Arbeitnehmer zu den Arbeitgebern abwandern, die ihnen neben einem attraktiven Arbeitsplatz Möglichkeiten zur Erhaltung der eigenen […]

Steuerliche Abzugsfähigkeit von Bewirtungskosten

(WKr) Nachstehend habe ich Ihnen die Vorschriften aufgeführt, die Sie beachten müssen, damit die Auf-wendungen auch zu einem Steuervorteil führen. Die Abzugsfähigkeit der Bewirtungskosten ist bei der Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer auf 70% der Kosten begrenzt. Der Vorsteuerabzug ist zu 100% aus dem Gesamtbetrag der Bewirtungskosten möglich. Die Bewirtungskosten sind nur abzugsfähig, wenn die Bewirtung […]