Skip to main content

Kollegiale Beratung – systemisch gestaltet
unterstützt Menschen passgenau und zielgerichtet in der eigenen Weiterentwicklung

Haben Sie auch schon neue Herausforderungen und Situationen erlebt, die Sie bewältigen wollten und bei denen Sie das Gefühl hatten: „Ich stecke fest!“, „Eigentlich brauche ich einen oder mehrere Menschen, mit dem ich die Situation aus einem weiteren Blickwinkel betrachte und löse.“ Dann kann die Kollegiale Systemische Beratung des GABAL e.V. Sie dabei unterstützen!

Unter Coaches, Trainer:innen, Personalentwickler:innen oder manchmal auch im Führungskräftebereich haben sich Netzwerke zum Kollegialen Austausch bewährt. Denn bin ich allein mit meiner besonderen Fragestellung, einer schwierigen Situation und sind die direkten Kolleg:innen, Partner:innen in bestimmter Weise involviert, fällt es oft schwer, allein hilfreiche neue Lösungen, evtl. „out of the box“ zu entwickeln.

Andere Menschen bringen oft neue Sichten, Perspektiven in die Bearbeitung und Lösung schwieriger Situationen oder Fälle ein.

Was ist das Besondere an der Systemischen Kollegialen Beratung?

Lesen Sie hier den Beitrag von Christel Freyer >>

 

Testimonials zur Systemischen Kollegialen Beratung bei GABAL

Ihre Moderatorin

Christel Freyer


Aus meiner Sicht entfaltet die systemische kollegiale Beratung dann eine große Wirkung, wenn durch wertschätzende offene Fragen und ein systematisches Vorgehen der eigene Blick auf die Situation geweitet und geschärft, der Kontext transparenter wird und neue Sichten sowie erweiterte Perspektiven geweckt werden. Die Menschen können  eigene Ressourcen und neue Handlungsmöglichkeiten wieder wahrnehmen, wenn sie auf Entdeckungsreise gehen. Es geht auch anders – manchmal viel leichter.  Oft erlaubt dies den Menschen eine Öffnung für neue Ideen, die direkt umsetzbar sind, zumindest eine Ausdehnung des Lösungsraumes. Hemmnisse oder vermeintliche Widerstände lösen sich auf. Neue Wege tauchen auf, wie eine Situation geklärt bzw. wie das Problem gelöst werden oder wie es weiter gehen kann – als Hilfe zur Selbsthilfe! Und es gibt viele Wege!

Also: Öffnen – Mehr Einblick und Durchblick entwickeln – Ressourcen wahrnehmen – alternative Handlungsoptionen erfahren – Wirken lassen!

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie es wirkt.  Probieren Sie es aus, dann erfahren Sie den Nutzen konkret für sich.

 

Ihr GABAL SKB-Berater:innenpool (Liste wird noch erweitert):

Kassia Ecker

GABAL Vorstand I Ressort: Marketing

Fallgebende bekommen bei der kollegialen Beratung wertvolle Impulse, die sie direkt umsetzen können.

 

Rebecca Mertineit


Die systemische Kollegiale Beratung ist eine besondere Unterstützung, weil in die Beratung die individuellen Erfahrungen und das individuelle Wissen der Beratenden einfließen.

Die systemischen Fragen dienen nicht nur der Informationsgewinnung, sondern wirken auch inspirierend auf die Selbsterkenntnis des Fallgebenden. Sie ist daher eine wertvolle Möglichkeit, die Fragstellung in der Gruppe zu reflektieren und aus der Gruppe heraus Ideen für die Lösung des Anliegens zu entwickeln. Ich freue mich sehr, dieses GABAL Angebot unterstützen zu dürfen.

Dr. Inge Osthoff


Für mich ist es besonders wichtig, dass die systemische kollegiale Beratung ein ressourcenorientierter und lösungsorientierter Ansatz ist, bei dem die vielfältigen Kompetenzen in einem Team zur Lösung eines Problems genutzt werden.

Inge Osthoff

inge.osthoff@web.de

Bettina Walker

GABAL Vorstandssprecherin I Ressort: Strategie

Mich fasziniert an der Systemischen Kollegialen Beratung, dass ich aus der Perspektive der anderen Beratenden erfahre, wie mein Thema auch betrachtet werden kann. Dadurch wird für mich ein anderer Blick und somit auch Umgang mit meinem Thema möglich. Deshalb schätze ich die systemische Kollegiale Beratung als eine unglaublich bereichernde Methode.

Bettina Walker
bettina.walker@walker-consulting.de

Meike Wehrmann


Die Methode schafft aus meiner Sicht einen optimalen Rahmen, um eine Vielzahl von Perspektiven und Wirklichkeitskonstruktionen der beteiligten Personen einzufangen, daraus richtig gute Fragen und Hypothesen zu entwickeln, um schlussendlich zu neuen, nicht vorhersehbaren Lösungsansätzen für die Fallgebenden zu kommen. Ich freue mich sehr darauf, meine Wahrnehmung und Resonanz beizusteuern, von der Gruppe zu lernen und mich durch die Mitgestaltung auch selbst weiterzuentwickeln. Wenn wir neue Fragen stellen, werden wir neue Antworten bekommen …

Meike Wehrmann
mail@meike-wehrmann.de

 


Gesucht – Wanted

Wir suchen ca. 10 GABAL Mitglieder, die sich als Berater*innen und Moderator*innen für die systemische Kollegiale Beratung zur Verfügung stellen. Eine gute Voraussetzung ist neben dem Interesse an der Kollegialen Beratung und der Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement auch eine Systemischen Haltung und Qualifikation.

Zeitaufwand: ca. 1,5 Std. pro Monat/bzw. pro Beratung. Wir planen eine kollegiale Beratung pro Monat.

Wer Lust hat dabei zu sein meldet sich einfach bei Bettina Walker, Christel Freyer oder in der GABAL Geschäftsstelle bei Erna Theresia Schäfer, info@gabal.de.

 


Ihre Ansprechpartner:innen:

Christel Freyer


Aus meiner Sicht entfaltet die systemische kollegiale Beratung dann eine große Wirkung, wenn durch wertschätzende offene Fragen und ein systematisches Vorgehen der eigene Blick auf die Situation geweitet und geschärft, der Kontext transparenter wird und neue Sichten sowie erweiterte Perspektiven geweckt werden. Die Menschen können  eigene Ressourcen und neue Handlungsmöglichkeiten wieder wahrnehmen, wenn sie auf Entdeckungsreise gehen. Es geht auch anders – manchmal viel leichter.  Oft erlaubt dies den Menschen eine Öffnung für neue Ideen, die direkt umsetzbar sind, zumindest eine Ausdehnung des Lösungsraumes. Hemmnisse oder vermeintliche Widerstände lösen sich auf. Neue Wege tauchen auf, wie eine Situation geklärt bzw. wie das Problem gelöst werden oder wie es weiter gehen kann – als Hilfe zur Selbsthilfe! Und es gibt viele Wege!

Also: Öffnen – Mehr Einblick und Durchblick entwickeln – Ressourcen wahrnehmen – alternative Handlungsoptionen erfahren – Wirken lassen!

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie es wirkt.  Probieren Sie es aus, dann erfahren Sie den Nutzen konkret für sich.

Bettina Walker

GABAL Vorstandssprecherin I Ressort: Strategie

Mich fasziniert an der Systemischen Kollegialen Beratung, dass ich aus der Perspektive der anderen Beratenden erfahre, wie mein Thema auch betrachtet werden kann. Dadurch wird für mich ein anderer Blick und somit auch Umgang mit meinem Thema möglich. Deshalb schätze ich die systemische Kollegiale Beratung als eine unglaublich bereichernde Methode.

Bettina Walker
bettina.walker@walker-consulting.de