Skip to main content

GABAL Herbst-Impulstag<

Vorabendprogramm 27. Oktober 2017

Was hat Wein mit Führung gemein? Mehr als Sie denken!

Wein und Fürhung

Michael Berger & Dr. Jörg Schröder

Wie man Pflanzen führt, aus den Früchten der Arbeit leckeren Wein macht und für´s Leben lernt!

Workshop mit Weinprobe:  Dr. Jörg-Peter Schröder und Michael Berger

Das nehmen Sie mit:

– Wachstum der Rebe versus Wachstum der Unternehmen
– Vom geraden Schnitt zum kontrollierten Naturwuchs
– Was Führung in Change-Projekten von Wein lernen kann
– Systemischer Ansatz zur Potenzialerkennung und Förderung von Talenten
– Organisches Wachstum – Ernte einfahren – in der Natur und im Unternehmen
– Garbage in, garbage out – nur wer Qualität säht, wird Qualität ernten

Der Workshop ist nass! Einzelne Erkenntnisse werden ertrunken. Wir setzen körperliche Gesundheit und geistige Flexibilität voraus.

 

Referenten & Themen 28. Oktober 2017

Wirksam Führen mit Andreas Buhr

Keynote: Andreas Buhr, buhr-team.com
Führung geht heute anders

Das nehmen Sie mit:

– Die Magie der Veränderung
– Wirksam führen in Zeiten der Digitalisierung
– Führung geht heute anders
– Die passenden Tools für Ihren Unternehmenserfolg

Inhalt und Vita weiterlesen


Dr. Regina Mahlmann, www.dr-mahlmann.de

Gegenwärtig populäre Führungsmethoden mit Dr. Regina Mahlmann

Gegenwärtig populäre Führungsmethoden
Welche Methode wofür?

Das nehmen Sie mit:

Bewusstsein schärfen für Notwendigkeiten:
– Übersetzen von unternehmensspezifischen Vorgaben & Rahmenbedingungen in Ziele und Methoden im Kontext von Bedarf & Leistbarkeit
– Individualisierte Angebote in der Weiterbildung
– Auswahl didaktisch effektiver Vermittlung nach Sortierung: Wissen gewinnen & Skills trainieren: on & off the job, selektiver Einsatz diverser Medien & Kanäle

Nach einer kurzen semantischen Einordnung und Charakterisierung des Methodenbegriffs verbindet der kursorische Überblick über gegenwärtig besonders populäre Führungsmethoden diese mit ihren Schwerpunktzielen, konkretisiert Anforderungen und gibt Hinweise für Praktiker in Beratung und Weiterbildung. Die Führungsmethoden entstammen dem Diskurs um „Digital Leadership“ und gelten als Handlungsanweisungen, im Rahmen der Digitalen Transformation von Unternehmen besonders wirksam zu sein. Der Vortrag schärft das Bewusstsein von Beratern und Weiterbildnern nicht nur für insbesondere drei Prinzipien als Anforderungen an sich selbst, sondern auch dafür, dass keine Methode als Passepartout fungieren kann, sondern jede Methode eingebettet sein muss in zweierlei: in unternehmensspezifische Rahmenbedingungen und Vorgaben sowie in die Bedingungen der Leistbarkeit (kulturell, strukturell, personell sowie Arbeitsalltag).

Vita weiterlesen


Dr. Anke Nienkerke-Springer, www.nienkerke-springer.de

Neue "DNA" für Fühungskräfte und Manager mit Dr. Anke Nienkerke-Springer

Neues Denken für neue Herausforderungen  – die neue „DNA“ für Führungskräfte und Manager

Die klassische Führung steht vor Ihrem Ende. Die Führungsinstrumente von gestern funktionieren nicht mehr für das Morgen. V.U.C.A. steht für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität und beschreibt die veränderten Rahmenbedingungen. Die Führung von morgen braucht ein neues Mind Set, eine neue Haltung, ein neues Menschenbild. Für komplexe Situationen brauchen wir Konzepte die die Wechselwirkungen in Systemen mit einbeziehen und zu neuen Lösungen führen. Das erfordert einen Kulturwandel welches dem Prinzip von gemeinsamen Lernen, Potenzialentfaltung und Offenheit folgt und ein Zusammenwirken von Menschen in den Blick nimmt.

Vita weiterlesen


Pia Struck, unternehmensinnovation.de Digitalisierung durch Innovationskultur mit Pia Struck

Digitalisierung durch Innovationskultur
Überlebenskurs für Unternehmen

Das nehmen Sie mit:

– Die Struktur prägt die Kultur.
– Hierarchische Aufbaustrukturen sind nicht der einzige Weg ein Unternehmen zu organisieren.
– Multikomplexität lässt sich nur durch die Kreativität der Mitarbeiter erfolgreich managen.

Die Digitalisierung wird uns die nächsten 20-30 Jahre beschäftigen und in Atem halten. Es geht dabei um disruptive Veränderungen und nicht mehr um inkrementelle Verbesserungen des Status Quo. In ihrer Rede zeigt Pia Struck auf, welche äußeren Einflussfaktoren derzeit auf die Unternehmen einwirken. Sie legt dar, welchen inneren Logiken Unternehmen heute unterliegen und macht auf die Lücke zwischen Wirklichkeit und Notwendigkeit aufmerksam. Gleichzeitig hat sie Strukturen, Prozesse und Kulturen von hochinnovativen Unternehmen untersucht und führt aus, welche Voraussetzungen es im Unternehmen braucht, um die notwendige Innovationskraft zu ermöglichen

Vita  weiterlesen


Simone Langendörfer, www.simone-langendoerfer.de Gesundes Führen in der Digitalen Zeit mit Simone Langendörfer

Gesundes Führen in der Digitalen Zeit
Mentale Stärke – Geistiges Wachstumskapital für Ihren Erfolg!

Das nehmen Sie mit:
– Mentale Stärke in Veränderungssituationen gewinnbringend einsetzen
– Exklusives Training für Ihr individuelles Erfolgsdenken als Führungspersönlichkeit
– Praktische Übungen aus dem Mentaltraining und Einsatzmöglichkeiten
– Wertvolle Tools für Achtsamkeit im täglichen Business

Führen in der Digitalen Zeit ist anspruchsvoll und komplex. Durch Achtsamkeit und Bewusstheit gewinnen Führungspersönlichkeiten Sicherheit, Stärke und Klarheit. Dies führt zu richtigen und mutigen Entscheidungen in Veränderungssituationen. Ein erfolgreiches Zukunftsmanagement braucht Kraftdenker. Begeistern Sie durch Ihre neue Art zu Denken und zu Handeln!

Simone Langendörfer ist die Expertin für Achtsamkeit. Seit mehr als 15 Jahren begeistert sie als Rednerin ihr Publikum. Sie ist als Executive Coach erfolgreich. Ihr Mentaltraining MASTER MIND® hat schon unzähligen Führungskräften in Veränderungssituationen neue Perspektiven und Lösungswege vermittelt.

Inhalt und Vita weiterlesen


Karl Kaiblinger, www.planspielzentrum.at Führungsverhalten trainieren mit Planspielen

Führungsverhalten aktiv trainieren mit Planspielen
Sind Planspiele und Simulationen die besseren Seminare?

Das nehmen Sie mit:

– Planspiele, Simulationen, Serious-Games
Versuch einer Abgrenzung
– Planspiele vs. „klassische“ Seminare
– Einsatzmöglichkeiten, Lernziele, Grenzen
– Konkrete Planspieldesigns kennenlernen
– Konkrete Praxistipps + Anregungen für die Umsetzung

In vielen Teilen der Welt werden Planspiele und Business-Simulationen in der Aus- und Weiterbildung verstärkt eingesetzt, besonders auch beim Führungsthema. Nach einem kurzen Überblick steigen wir ein in die Welt der Planspiele, betrachten einige unterschiedliche Entwürfe und Umsetzungsbeispiele. Karl Kaiblinger beschäftigt sich seit fast 10 Jahren mit Planspielen und wurde schon mehrfach für diese Arbeit international ausgezeichnet. Bei diesem Praxis-Impuls werden wir einige dieser Projekte kennenlernen.

Vita weiterlesen


Dr. Bernhard von Mutius, www.vonmutius.de

Disruptive Thinking mit Dr. Bernhard von Mutius, von_Mutius_Bernhard_©Immoebs

Disruptive Thinking – Von der Inspiration zur Aktion

Ein Gespenst geht um in Europa: die Disruption. Unsere Welt ist unsicher geworden. Nicht nur in der Wirtschaft stellen innovative Start-ups herkömmliche Geschäftsmodelle und damit die Existenz etablierter Unternehmen infrage. Auch im gesellschaftlich-sozialen Bereich erleben wir gravierende Umwälzungen. Wir erleben den Übergang von einer alten in eine neue Welt. Dabei geht es um viel mehr als um die bloße Digitalisierung der verschiedenen Lebensbereiche: Es geht um die Grundlagen unseres wirtschaftlichen und sozialen Lebens selbst.

Zukunftsdenker und Unternehmensphilosoph Dr. Bernhard von Mutius leistet mit seinem neuen Buch einen wertvollen Beitrag zu dieser aktuellen Debatte. Er fordert nichts weniger als ein völlig neues Denken: Disruptive Thinking. Ein Denken, das sich zum Ziel setzt, eine neue Anpassungsfähigkeit zu entwickeln und Gestaltungsfreiheit zu gewinnen. Wir müssen die Brüche in unser Denken integrieren, im Wissen das Nichtwissen immer schon mitdenken und Widersprüche produktiv machen. So entsteht eine kreative Revolution, die alle Lebensbereiche umfasst und zukunftsfähig macht.

Das nehmen Sie mit:

– Ein hochaktueller Beitrag zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbrüchen unserer Zeit
– Ein kluges Plädoyer für ein neues, kreatives Denken
– Ein Must für alle, die Zukunft aktiv gestalten wollen

„Denken wie Picasso malte“ (Wirtschaftswoche)

„Das Produkt von Nachdenken ist Innovation. Bernhard von Mutius hat beschrieben, was es dazu braucht.“ (Wolf Lotter, brand eins)

Vita weiterlesen


Moderation: Dr. Jörg Schröderwww.frequenzwechsel.de

Als Arzt und Führungs-Coach ist Dr. Jörg Peter Schröder (*1962) seit 1987 an der Nahtstelle von Führung, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung im internationalen Gesundheitsmanagement  tätig. Mit internationaler Führungserfahrung in renommierten Unternehmen ist das gesunde Entwickeln von Potenzialen der Schwerpunkt seiner Arbeit.


Podiumsdiskussion: Experten diskutieren mit Karin Fontaine, www.ikom-seminare.de, kontrovers moderne Führungsansätze Einfach gut führen

‚Einfach gut führen‘ ist seit 30 Jahren das unternehmerische Motto von Karin Fontaine. Mit ihrem wertebasierten Ansatz legt sie den Fokus auf eine respektvolle Kommunikation auf Augenhöhe, auf Transparenz, Eigenverantwortung und auf die Einhaltung ethischer Standards.
Gleichwohl betrachtet sie den zeitgeistigen Hype um New Work mit großer Skepsis.
Karin Fontaine ist anerkannte Sparringspartnerin für Führungskräfte. Besondere Expertise hat sie im Gesundheitswesen und in der Spitzenhotellerie.

Inhalt:
New Work, Führung 4.0: Was heißt das genau und was bedeutet dies für die konkrete Führungspraxis? Muss wirklich alles auf den Kopf gestellt werden oder würde es nicht reichen, längst bekannte und akzeptierte Führungskonzepte endlich in die Praxis umzusetzen?