Skip to main content

Christel Freyer PE- und OE, Gemeinwohl-Ökonomie


Christel Freyer

  • 51069 Köln

E-Mail:
Ch.Freyer@t-online.de


Soziale Netzwerke




Tätigkeitsfelder: , , , , , , ,

Dipl. Handelslehrerin (Wirtschaftspädagogik) u.a. zert. TeleCoach, NLP-Master, GWÖ-Aktive

  • seit 1-2020 für die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) (siehe https://web.ecogood.org/de/) aktiv
  • Seit 1995 – 2021 selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach.

Mein Motto: Mit Freude Menschen und Organisationen in Ihrem Wachstumsprozess fördern und begleiten. Gemeinwohlorientierung im Denken und in Organisationen entwickeln.

Im GABAL-Netzwerk seit 2005 aktiv

  • Moderation systemischer kollegialer Beratungen im GABAL-Verband
  • Mitglied im Regionalgruppenleitungsteam von Mai 2019 – Dez. 2020
  • verantwortlich für das GABAL Mentoring Programm 2016 – 2020
  • Regionalgruppenleitung Rheinland von 2006 – 2011

Aktuell:

  • Seminare und virtuelle Vorstellung der Gemeinwohl-Ökonomie, Ökonomische Verständnis, Systemische Kollegiale Beratung

Schwerpunkte als selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach:

Firmenspezifische Organisations- und Personalentwicklungskonzepte für Beratung, Training und Coaching von Führungskräften (Praxistransfersicherung – nachhaltig wirksam) – Schwerpunktthemen:

  • Leadership – Kompetenz: systemisch denken;
    • Lern- und Führungskultur im Unternehmen entwickeln, Personal stärken und fördern
    • Persönlichkeitsentwicklung, eigene Veränderungen leben
    • Teams führen
    • Kommunikation wertschätzend gestalten, Mitarbeitergespräche führen; Feedback fördern
    • Demografiebewusste und lebensphasenorientierte Führung
    • virtuell kooperierende Teams führen
    • Diversity, Vielfalt führen
  • Teamentwicklung
  • Frauen und Führung
  • Laterale Führungskompetenz insbesondere für Projektleitungen, Fachleitungen
  • Systemische kollegiale Beratung einführen (Artikel)
  • Bereich Gesundheitsmanagement
    • BEM-Teams (Betriebliches Eingliederungsmanagement) BEM-Fälle lösen, BEM-Gespräche führen
    • Schwerbehindertenvertretungen: BEM, Kommunikation und Verhandlungsführung
  • Angewandt werden u. a. Prinzipien und Methoden der systemischen Organisationsberatung, analoge und erfahrungsorientierte Lernprojekte, agiles Vorgehen.

Ganzheitliches systemisches Coaching – Begleitung von Führungskräften mit Reflexion des beruflichen Umfeldes.

Mentorin (ehrenamtlich) seit 2010

Berufliche Biografie

  • seit 2020 Bildung und Engagement – auch ehrenamtlich für die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) aktiv
  • seit 1995 – 2022 selbstständig als Trainerin, Coach und Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
  • 5 Jahre Führungserfahrung als Referatsleiterin beim Berufsfortbildungswerk.
  • 3 Jahre Beraterin in der Technologieberatungsstelle NRW. Arbeitsschwerpunkte: Beratung und Qualifizierung in Projekten der Organisationsentwicklung und Implementierung von IT-Systemen.
  • 4 Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Schwerpunkte: Arbeitsökonomie, Arbeitsmarktforschung und Technologische Veränderungen.
  • Studium der Wirtschaftspädagogik, Referendariat nach ZBW