Skip to main content

Rheinland

Ende 2018 musste die langjährige Leiterin der Regionalgruppe Rheinland, Annette Dernick, aus Gesundheitsgründen das Amt niedergelegen.

Mit Christel Freyer, die die Gruppe bereits früher geleitet hat, Nicole Dittombée und Inga Geisler hat sich ein neues Leitungsteam formiert. Am 2. Mai 2019 fand die konstituierende Sitzung statt.

  • Die Regionalgruppe Rheinland soll ein aktives regionales Netzwerk für Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Schwerpunkten sein.
  • Das Netzwerk soll die verschiedenen Nutzenaspekte bedienen, z. B. aktiven Austausch, Qualifizierung (durch interaktive Impulse), Vernetzung, Kommunikation und Kooperation, nach dem Motto: aus jedem Treffen, Workshop kann sich jeder mindestens eine Idee, einen Kontakt oder eine Anregung holen.
  • Zu den Präsenztreffen sollen später Online-Treffen angeboten werden, um den weiteren Austausch zu den Themen sowie das Netzwerken zu intensivieren.

Lesen Sie mehr dazu in den Berichten unten.

Termine

20.11.2019Nutzen digitaler Lernformate – Save the Date

Berichte

05.07.2019Die GABAL-Regionalgruppe Rheinland wird wieder aktiv – Save the Date!
19.06.2019GABAL Regionalgruppe Rheinland: Konstituierung am 2.5.2019
13.07.2017Heute schon interkulturell kommuniziert?
01.03.2017Business Simulation mit SimRemote
27.09.2016Theory U in der Beratungs- und Trainingspraxis, 31. August 2016
22.03.2016Achtsamer Jahresauftakt
24.03.2015Regionalgruppe Rheinland unter neuer Leitung
18.07.2014Rückblick Themenabend Regionalgruppe Rheinland

Ansprechpartner

Christel Freyer

Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Gesundheitsmanagement

Schwerpunkte im Mentoring: Berufliche (Neu)-Orientierung in der Personalentwicklung/Weiterbildung im weitesten Sinne; selbständige TrainerIn und/oder Coach werden; eigene Trainings entwickeln; besondere Themenfelder: Führungskräfteentwicklung, systemisches Grundlagen.

 

Nicole Dittombée

Coach und Beraterin für Frauen

ComeBackMom!
Das Coachingprogramm für Frauen mit dem Ziel, Ihr berufliches Comeback mit mehr Klarheit und Gelassenheit nach der Elternzeit zu planen.