Skip to main content

Einladung zum D21-Jahreskongress am 30. Oktober in Dresden

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sind herzlich eingeladen zum Jahreskongress der Initiative D21 am 30. Oktober 2007 in Dresden. Unter dem Motto „Aktiv gestalten statt passiv verhalten – Wege in die E-Society“ wird in hochkarätig besetzten Foren über die neuen Möglichkeiten der elektronischen Partizipation in den Bereichen Bildung, Integration, Gesundheit, Breitband und E-Partizipation diskutiert. […]

Robin Gettup fragt: Wie lange sind Sie eigentlich schon GABAL-Mitglied?

Gefühlt, meine ich. Nicht nachgucken! Weil – es ist doch jetzt alles gefühlt. Sie gehen vor die Tür, es ist sch…kalt, alles zieht sich Ihnen zusammen, brrrr, kommt jetzt die neue Eiszeit? Alles nur gefühlt! Thermometer zeigt auf lumpige null Grad! Statistisch! Aber eben nicht gefühlt! Thermometer sind gefühllos. Das war ja auch sowas mit […]

Robin Gettup fragt: „Warum machen Sie Ihr Wetter nicht einfach selbst?“

Wahrscheinlich halten Sie das für eine ausgesprochen dumme Frage. Aber gemach: Es bedarf keines GABAL-Workshops, höchstens eines preiswerten Coachings, um Ihre bisher unbeachteten Fähigkeiten zu entfalten. Klar – es kann zu nachbarlichen Konflikten kommen, auch solchen mit ganzen Berufsgruppen wie z.B. der Tourismusbranche und den Landwirten. Darüber sollten Sie sich keinen Kopf machen. Jeder ist […]

Robin Gettup fragt: „Sie Sie auch schon ein Flat-Rater?“

Als wir zuhause zum ersten Mal ein Telephon bewundern durften, so ein schwarzes Bakelit-Monstrum, wurde mir das Anti-Telephon-Gen eingepflanzt: Hände weg! hieß es für uns Kinder. So ein Ding ist nur für Notfälle! Falls dann mal so ein Notfall eintraf wie z.B. Bombenangriffe oder später ein Tip (noch mit einem p), wo man sich für […]

Robin Gettup fragt: “Wo und wie lesen Sie eigentlich Ihre Zeitung?“

Dumme Frage? Also ich behaupte mal, das Format fast aller Tageszeitungen ist absolut nicht kundenorientiert! Ahnen Sie, wieviele Ehescheidungen dadurch ausgelöst worden sind, dass der wissbegierige, politisch interessierte Morgenmann beim Frühstück diese Papierwand zwischen sich und seiner Allerliebsten aufrichten muss? Es sei denn, er platziert sie flach mit einer Hälfte im Marmeladenbrot und deckt mit […]