Skip to main content

Welt, bleib wach!

AutorMichael Busch (Hg.)
VerlagHerder
ISBN978-3- 451-38550-6

„Das große Buch vom Lesen – eine Anstiftung“ vereint Geschichten von mehr als 40 Autoren rund ums Lesen (vorgestellt S. 317ff.), höchst unterschiedlicher Provenienz und Couleur: Unterhaltsam wie informativ, mal sehr persönlich – mal stark analytisch, feine Auswahl! Der Herausgeber ist Geschäftsführer der Thalia Buchhandlungen (an denen u.a. der Herder Verlag beteiligt ist, der diesen Band veröffentlicht hat: Doch wer will beiden verdenken, sich fürs Lesen einzusetzen?!).

Einsichten und Übersicht
… lassen sich gewinnen, beim Schmökern in diesem Geschichten-Buch: „Welt, bleib wach – Ein Buch der Bücher: Und mehr als 100 gute Gründe, warum Lesen heute Sinn – und immer neu Lust auf mehr macht. Warum es uns tiefer zu uns selber und auch näher zu den Erfahrungen und Sichtweisen anderer führt. Und warum es nicht nur Klarheit und Wissen, Kenntnisse und Einsichten vermittelt, sondern auch Stoff zum Staunen, Träumen und Wundern gibt. Überraschende Einblicke in packenden Lesebiographien von bekannten Autorinnen und Autoren aus allen Bereichen unserer Gesellschaft. Sie erzählen, was es ihnen selber gebracht hat, sich auf die Erfahrung, die Geschichten und Einsichten anderer einzulassen.“ Sich anregen zu lassen, nachdenklich zu werden, Gedanken aufgreifend. Rund ums Lesen, sei es in Print oder auch (wenn auch weniger) via digital. Medien-Menschen gewähren Einblick in ihre Gedankenwelt (etwa Stefan Aust, Sebastian Fitzek, Peter Frey, Christoph Keese, Felicitas von Lovenberg, Stephanie Mai-Huydts, Brigitte Mohn, Nina Ruge), Wissenschaftler (Manfred Spitzer, Mojib Latif, z.B.), Politiker (Norbert Blüm, Sigmar Gabriel, Gregor Gysi, Claudia Roth, Rüdiger Safranski, Martin Schulz etc.) – und andere durchaus Prominente (Philipp Lahm, Friedrich Schorlemmer…). Alles quasi Botschafter fürs Lesen, jeweils ergänzt durch Zitate anderer Ideen-Geber aus vielen Jahrhunderten: Für sich schon ein Lese-Buch! HPR www.dialogprofi.de www.gabal.de

Hanspeter Reiter