Skip to main content

Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann

AutorNaomi Klein
VerlagHoCa
ISBN978-3-455-00693-3

„Naomi Klein, eine der profiliertesten Intellektuellen unserer Zeit, ist die Autorin des internationalen Bestsellers ›No Logo!‹. Ihr Manifest gegen einen zügellosen Kapitalismus und die scheinbare Allmacht globaler Marken wurde innerhalb kürzester Zeit in 28 Sprachen übersetzt und von der »New York Times« die »Bibel einer Bewegung« genannt. Ihr Buch ›Die Schock-Strategie‹ wurde in über 30 Ländern der Welt als eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts gefeiert.“ Und nun ihr Neues …

Jahrzehnt „Entwicklung“?
Ein volles Jahrzehnt vollzieht Leser hier nach, die 2010-er Jahre, anhand von Artikeln und Reden aus der Feder (und aus dem Mund) der Autorin. Ausführlich (auf mehr als 60 Seiten) eingeleitet mit „Wir sind der Flächenbrand“, um dann in 16 Kapiteln aufzuarbeiten, was alles zwischenzeitlich dystopisch geschehen ist, in Sachen Klima: „Deepwater Horizon, das Abschmelzen des Polareis oder Fracking – nur ein paar Beispiele aus jüngster Vergangenheit, die belegen, welchen Raubbau der Mensch an seiner Lebensgrundlage der Erde betreibt. Hinzu kommen jedes Jahre verheerendere Waldbrände, längere Dürreperioden und heftigere Regenfälle, die Häuser, Ernten und den Lebensraum von Tieren vernichten.“ Das ist viel passiert, bzw.: nicht passiert, was längst hätte passieren müssen! „Die bekannte Umweltaktivistin Naomi Klein hat mit Green New Deal ihr bislang wichtigstes Buch geschrieben: Angesichts der unverminderten Zerstörung unserer Umwelt und laxen Gesetzen zeigt sie, warum die Vision einer grüne Zukunft nicht nur nötig, sondern absolut unumgänglich ist. Der Kollaps unseres Klimas ist nicht länger eine Drohung am Horizont, die es zu umschiffen gilt – wir leben bereits mitten in ihm. Individuelle Kaufentscheidungen werden nichts mehr ändern, nur ein breites politisches und gesellschaftliches Bündnis kann die Bedrohung noch abwenden. Naomi Klein zeigt, wie das klappen kann und welche tiefgreifenden Maßnahmen nötig sein werden.“ Also immerhin triggernd, das „Rettung“ noch möglich ist, mit vielerlei Ansätzen, was (endlich) zu tun wäre… Bin hin zum Epilog: Die Fruchtkapsel für einen Green New Deal, fein! Mehr als 300 Seiten Stoff zum Nachdenken – und ggf. auch Machen. HPR www.dialogprofi.de www.gabal.de

Hanspeter Reiter