Skip to main content

Neue Narrative

AutorLena Marbacher/Sebastian Klein (Hg.)
VerlagNN Publishing
ISBN4-191393-409801

„Richtig streiten!“ ist das durchaus mehrdeutige monografische (oder –thematische) Motto der Ausgabe 06 – feines Beispiel dafür, dass dieses Magazin durchaus hoch relevant ist, für Weiterbildner jeglicher Couleur. Seien sie (Sie!) Trainer, Coach, Berater, Führungskraft… Jeweils eine Affirmation auf dem Rücktitel – möglich, weil das Magazin werbefrei bleibt. (Warum eigentlich?) Hier passend zum Themenkreis „Konflikt“: „Gibt es Einwände? Ja!“. Und mit der Zielgruppen-Definition gleich mit auf dem Titel: Arbeit – Wirtschaft – Wir.

Alles Wirtschaft?!
Ja, im weitesten Sinne jedenfalls – und damit trefflich den ersten Schwerpunkt auch von GABAL e.V. adressierend, nämlich „…angewandter Betriebswirtschaft“! Natürlich Soft-skills integrierend, denn „Neue Narrative ist ein Wirtschaftsmagazin, in dem es nicht nur um Wachstum, Rendite und heroische Manager*innen geht. Wir erzählen Geschichten aus einer neuen, egofreien Arbeitswelt, die zum Anpacken, Nachmachen und Weiterdenken einladen.“ Wobei wir gleich beim zweiten Schwerpunkt sind: „aktivierende Lehr- und Lern-Methoden“ nämlich … Die im April 2020 aktuelle Ausgabe (08) beschäftigt sich mit der Frage, wie es Organisationen gelingen kann, (zu) großen Egos möglichst nur begrenzten Raum zu geben. Außerdem geht es um die ja durchaus zu beachtende positive Seite des Egos: Ein starkes Ego kann auch bedeuten, gut für sich selbst zu sorgen und die Bedürfnisse anderer dennoch im Blick zu behalten. Drei Themen mögen das verdeutlichen, die im Magazin vorkommen: Selbstreflexion: Wie lässt sich übermäßiges Egoverhalten verlernen? Clarity-Canvas: Ein Tool, das dir dabei hilft, dich selbst zu führen (angewandtes Modell also – ggf. auch in Seminaren und Beratung einzusetzen). Case Study: Ein IT-Dienstleister auf dem Weg zum kollegial geführten Unternehmen.

Praktisch, aktivierend
Was gleich zeigt: Aus der Praxis für die Praxis sorgsam recherchiert und fundiert geschrieben! Bis hin zu Reflexionsfragen und rasch anwendbaren Tools (Johari-Fenster etwa). Vorige Ausgaben hatten die Schwerpunkte „Verantwortung“ (05) und „Transparenz“ (07) – da lässt sich eine Menge an Learnings finden, plus anwendbarer Expertise … Immer gleich gestaltet: Ein Check-In führt ins Thema, ein Check-Out fasst kurz die Quintessenz des jeweiligen Hefts zusammen. Visuell stark begleitet ist das Heft auch durch Illustrationen, teils Infografiken (etwa zu Konflikt-Typen) und verbal-illustrierend durch Infokästen – und bis hin gar zu Comics  (siehe etwa 07 S. 81). Offenbar gibt es jeweils ein Goodie dazu, thematisch passend und damit durchaus sinnvoll: Poster, z.B. „Responsability“ in der 05 – oder auch Aufkleber (in der 07). Mehr zum Bezug siehe https://www.neuenarrative.de/abo/ – vorab evt. den Newsletter abonnieren! HPR www.dialogprofi.de www.gabal.de

Hanspeter Reiter