Skip to main content

Lago Mortale

AutorGiulia Conti
VerlagAtlantik
ISBN978-3-455-00546-2

„Ein Piemont-Krimi (Simon Strasser ermittelt, Band 1)“ bietet Lokalkolorit mit Thriller-Spannung, eine durchaus explosive Mischung. Mit Bezug im Text allerdings auf einen früheren Fall, der dann evt. noch später nachgereicht wird…

Krimi und Medien
… ist ein Thema für sich – und dann ist dieser Ermittler eine eher seltene Spezies in der einschlägigen Literatur: „Inmitten der flirrenden Augusthitze träumt der ehemalige Polizeireporter Simon Strasser von nichts weiter als einem erfrischenden Bad im Lago d’Orta und einem Regenschauer. Doch dann entdeckt er auf einer herrenlosen Yacht die Leiche eines einflussreichen Fabrikantensohns. Simons alte Instinkte sind geweckt, doch an diesem beschaulichen See scheint jeder ein Geheimnis zu haben – das um jeden Preis gewahrt werden muss.“ Natürlich muss der Gute sich mit den „echten Ermittlern“ herum schlagen, die von einem Reporter als Schnüffler wenig halten, wenn auch Ex: Reibereien programmiert. Wobei es eher eine prominente Familie ist, die ihn lieber gebremst sehen möchte – der Filius ist das Opfer … Was also steckt dahinter? Jedenfalls mehr als zunächst scheint, historische Lektionen inklusive, wie sich bald andeutet: Partisanen im Zweiten Weltkrieg waren hier in der Gegend. Also spannend und informativ – mehr als ein „üblicher Krimi“! Leser lasse sich entführen in eine malerische Region, in der doch arg viele gefährliche Geheimnisse beheimatet sind… HPR www.dialogprofi.de www.gabal.de

Hanspeter Reiter