Skip to main content

Auf die sanfte Tour

AutorCastle Freeman
Verlagdtv
ISBN978-3-423-14678-4

Inzwischen ist´s die nächste Sheriff-Generation – und der neue hat vom alten viel gelernt…

Abwarten statt Aktionismus
…so ließe sich die Philosophie zusammenfassen, die letztlich zum Erfolg führt: Immer mal langsam also! Leser kann die Gedanken des Sheriffs dazu bestens verfolgen, weil er sie als Ich-Erzähler willig präsentiert. Und dabei gelegentlich auf Lösungen stößt: Unterhaltsam wie gewohnt, bei diesem Autor … Das ist die Geschichte kurz gefasst: „Aus einer abgelegenen Villa in Vermont, USA, wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb erwischen. Das bedeutet eine harte Probe für seine oberste Regel: Im Wettlauf gegen die Zeit ist die wichtigste Fähigkeit Geduld. Deputy Keen, der an Wings Stelle Sheriff werden will, sieht das völlig anders und verspricht, hart durchzugreifen.“ Dem Leser wird bald klar, dass die beiden nicht lange miteinander zu tun haben werden. Und der Nachfolge-Kandidat tut sich auch auf… Doch da gibt´s noch Beziehungs-Kisten beim Sheriff selbst – auch dort ist Geduld gefragt. Dass er sogar seinen Schwiegervater für sich einspannen kann, der eigentlich wenig von ihm hält … „Erneut zeigt sich Castle Freeman als Meister des Dialogs, des trockenen Humors und der Inszenierung knorriger Provinzcharaktere. In seinem neuen Thriller verbindet er Spannung mit Menschenkenntnis und überzeugender Lebensklugheit.“ Ja, der Schreib-Stil gefällt mir ausgesprochen gut: Kurz und knapp, zugleich auf den Punkt – voila, so geht auch Texten  … HPR

Hanspeter Reiter