Skip to main content

JIT_2016

Jubiläums-Impulstage 2016:

40 Jahre GABAL – Impulse, die Sie weiterbringen.

GABAL: 40 Jahre – und schon sehr viel weiter! Denn eben das war unser Thema damals, ist es heute und wird es auch in der Zukunft bleiben: Die Weiterbildung, gelegentlich auch Erwachsenen-Bildung genannt, klassische Personal-Entwicklung und Organisations-Entwicklung. Den „Puls der Zeit“ wollen wir erspüren bei den „Jubiläums-Impulstagen 2016“, gemeinsam mit 150 Teilnehmenden, die mit uns in den Rückspiegel schauen mögen. Wozu Persönlichkeiten aus diesen vier Jahrzehnten beitragen werden, im Mittelpunkt unser Gründer und Ehren-Vorsitzender Prof. Dr. Hardy Wagner, der sein Dabeisein schon zugesagt hat. Und natürlich unsere Ehren-Mitglieder, die teils auch wieder aktiv zum Gelingen des inhaltlichen Programms beitragen wollen, etwa Prof. Lothar Seiwert oder Dr. Rudolf Müller … Aktivierendes wird starken Raum einnehmen, am Samstag wie auch am Sonntag: Zunächst die Perspektive „Weiterbildung heute“, dann „Was bringt die Zukunft für GABAL wie für Weiterbildner?“, jeweils als offenes Format wie z.B. „World Camp“. Parallel dazu wie auch umrahmend ein bunter Reigen an Impuls-Vorträgen: Stellen Sie einfach Ihr individuelles Programm zusammen!

Die Jubiläums-Impulstage 2016 demnach als Kaleidoskop, das den 360-Grad-Blick auf die reich sprießende Landschaft der Weiterbildung ermöglicht: Erleben Sie ein Wochenende voller fröhlicher (Wieder-)Begegnungen, intensiven Austausches, vergnüglicher Darbietungen, auch und vor allem beim festlichen Abend! Lassen Sie sich überraschen, welche Ehrengäste dabei sein werden – und freuen Sie sich auf Beiträge, die zum Schmunzeln und Lachen anregen. Wenn Sie dabei sein wollen, reservieren Sie das Wochenende am besten gleich jetzt – dann ist Ihnen Ihr Platz sicher! Wen möchten Sie mitbringen?

Es freut sich schon heute auf Sie

Reiter_Unters

Hanspeter Reiter

Vorstandssprecher, für Vorstands-Team und Geschäftsstelle

 

Lesen Sie hier das Interview zum Jubiläum aus wirtschaft + weiterbildung, Ausgabe April 2016: w_w_Artikel_04_2016