Skip to main content

Thüringen/Sachsen

Anfang März 2019 hat Miriam Hamel zu unserem großen Bedauern die Leitung der Regionalgruppe Mitteldeutschland niedergelegt. Familie geht vor ….

Obgleich sich Töchterchen Elsa-Lucia beim RG-Leitertreffen und GABAL Herbst-Impulstag 2018 bereits bestens bewährt hatte.

Wir bedanken uns bei Miriam für ihr großartiges Engagement, um die Region Thüringen/Sachsen zu aktivieren.

Der GABAL Vorstand und Geschäftsstelle.

 

Hier das Abschiedsschreiben:

Mit diesem Schreiben lege ich mein Amt als Regionalgruppenleiterin der RG Thüringen-Sachsen nieder. Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit. Während der Tätigkeit hatte ich immer viel Freude.

Mein Ziel war es, den Verein in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt aufzubauen und zu reaktivieren. Trotz großer Bemühungen gelang mir das nur mäßig. Im letzten Jahr vergrößerte sich mit der Geburt meiner Tochter meine Familie. Aufgrund dessen ist es mir leider nicht mehr möglich, die Gruppe angemessen zu betreuen.

In den letzten Wochen hatte ich freundliche Unterstützung erhalten. Dadurch war es uns möglich, die Mitglieder der Regionalgruppe anzurufen, um Herausforderungen und Wünsche in Erfahrung zu bringen. Leider konnten wir hierbei jedoch viele nicht erreichen, was ich sehr schade fand.

Es stellte sich heraus, dass die Entfernungen zu groß sind für lokale Veranstaltungen. Die Anzahl der Mitglieder erlaubt es jedoch nicht, zu rotieren. Auch dann würde jeweils nur maximal ein Mitglied erreicht werden. Daher bieten sich Online-Meetings und -Veranstaltungen an. Hier könnte noch erhoben werden, wann für solche der beste Zeitraum wäre. Regelmäßige Vereinssitzungen – online durchgeführt – könnten eventuell ebenfalls für ein besseres gemeinsames Vereinsleben sorgen.

Ich wünsche mir für die Gruppe, dass jemand die Leitung übernimmt, der die nötige Zeit und die Möglichkeiten hat, die Mitglieder mehr zu engagieren und zu aktivieren. Gleichzeitig wünsche ich mir von den Mitgliedern, den GABAL-Verein entsprechend wertzuschätzen und selbst aktiv zu werden. Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern und kann nur dann Besonderes leisten, wenn jeder etwas dazu beiträgt. Dann sind auch die notwendigen Aufwendungen jedes Einzelnen gering.

Interessierte, die gerne die Regionalgruppenleitung übernehmen möchten, können sich bei Erna Theresia Schäfer, info@gabal.de,  melden.

Ich freue mich weiterhin Mitglied dieses tollen Vereins zu sein.

Ihre Miriam Hamel


Ansprechpartner