Skip to main content

Was Privatanleger von Wirtschafts-Nobelpreisträgern für die Geldanlage lernen können

Beginn: 19.04.2018 ab 19:00 Uhr
Ende: 19.04.2018 bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsort: Ernst-Boehe-Straße, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
Hinweis: Aula der Hochschule Ludwigshafen a. Rh., Anfahrt: https://www.hs-lu.de/kontakt.html
Referent(en): Prof. Dr. Hartmut Walz, Dr. Michael Ritzau
Veranstalter: GABAL Regionalgruppe Rhein-Neckar

Erfahren Sie in der Reihe „Prof. Dr. Hartmut Walz – Finanzgespräche, eine Koopertionsverstaltung mit der Hochschule Ludwigshafen, konkrete Handlungsempfehlungen für die persönliche Geldanlage, Vermeidung typischer Fehlermuster – wissenschaftlich fundiert und mit viel Humor.

Ausgewählte Themen des Abends
– Nobelpreisträger: Über wen reden wir eigentlich?
– Woher kommen Renditen und wie hängen sie mit Risiken zusammen?
– Nudging: Kleine Stupser mit großer Wirkung
– Sind Affen die besseren Fondsmanager?
– Unterscheidung zwischen „guten“ und „schlechten“ Risiken
– Angst und Gier: unterschiedliche Bewertung von Gewinn und Verlust

Weitere Infos im Flyer zum Download:

Finanzgespräche_Walz_Ritzau_180419

Die Teilnahme ist frei, um einen freiwilligen Kostenbeitrag wird gebeten.
Anmeldung per Email unter: Finanzgespraeche@hs-lu.de
Anmeldeschluss: 16. April 2018
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung bitte vorher absagen,
so geben Sie anderen die Möglichkeit, doch noch teilnehmen zu können.

Dieter Schnaubelt

Leiter RG Rhein-Neckar